Markt Sulzbach a.Main Markt Sulzbach a.Main
Foto gemeindehaus-und-kirche-02.JPG
Landschaft mit Mainbrücke
Unsere Brücke
banner_openair.jpg

"Lieder verbinden die Welt" mit Novosadski kamerni hor

Uhr

Veranstalter:
Gesangverein "Sängerkranz" Sulzbach
Veranstaltungsort: St. Margareta Kirche
Jahnstraße
63834 Sulzbach a. Main
Kammerchor aus Novi Sad zu Gast beim Sängerkreis Sulzbach 11. Internationalen Chorwettbewerb: Serben stellen sich Mitte Juli der Jury Unter den sechs Ensembles aus aller Welt, die sich am 11. Internationalen Chorwettbe- werb vom 14. bis 17. Juli im Kreis Miltenberg beteiligen, ist auch Novosadski kamerni hor, ein Kammerchor aus der serbischen Stadt Novi Sad. Gastgeber ist der Gesangver- ein Sängerkranz 1910 Sulzbach. Gastchorkonzert in Sulzbach, Freitag, 15. Juli, 19 Uhr, Kirche St. Magareta: Unter dem Titel »Lieder verbinden die Welt« mit dem Novosadski kamerni hor aus Serbien und dem Gesangverein Sulzbach mit dem Chor La Movida (Karten bei der Raiffeisenbank und der Sparkasse Sulzbach).

Kammerchor aus Novi Sad zu Gast beim Sängerkreis Sulzbach

Chorwettbewerb: Serben stellen sich Mitte Juli der Jury
Unter den sechs Ensembles aus aller Welt, die sich am 11. Internationalen Chorwettbe-
werb vom 14. bis 17. Juli im Kreis Miltenberg beteiligen, ist auch Novosadski kamerni
hor, ein Kammerchor aus der serbischen Stadt Novi Sad. Gastgeber ist der Gesangver-
ein Sängerkranz 1910 Sulzbach.
Der aus Serbien kommende Novi Sad Chamber Choir ist noch sehr jung, er wurde erst 2013
gegründet. Zuvor existierte er aber bereits als Teil des Kunst- und Kulturvereins »Svetozar
Markovic« in Novi Sad und aus dieser Zeit stammen auch die ersten Wettbewerbsteilnahmen
und Erfolge. Diese ziehen sich durch bis in die jüngste Geschichte des Chors sowohl auf
nationaler als auch internationaler Ebene. Neben den Wettbewerben kann der Chor eine aktive
Konzerttätigkeit im In- und Ausland vorweisen.

Hoher Standard
Der Novi Sad Chamber Choir mit gut 40 Mitgliedern wird seit 2013 von Bozidar Crnjanski
geleitet. Er studierte zunächst Musiktheorie und Pädagogik und schloss ein
Postgraduiertenstudium in Chordirigat an. Der Chordirigent beteiligt sich auch immer wieder
an Projekten mit anderen Chören und ist als Jurymitglied bei Wettbewerben tätig. Ziel des
Chores und seines Dirigenten sind die Entwicklung und Pflege einer Wertschätzung der
Chormusik. Dies soll durch ein vielseitiges Repertoire und einen hohen Standard in der
Ausführung erreicht werden.
Der Gesangverein Sängerkranz 1910 Sulzbach wurde 1910 als Männerchor gegründet. Ziele
waren unter anderem die Pflege des Chorgesangs, der Erhalt des deutschen Volkslieds und
das Durchführen von Konzerten und Liederabenden. 1928 werden erstmals aktive und
gleichberechtigte Sängerinnen erwähnt.

Teil des örtlichen Kulturlebens
Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich der Sängerkranz kontinuierlich weiter und trat
auch bei überregionalen Veranstaltungen erfolgreich auf. Das regelmäßige Ausrichten und die
Teilnahme an Konzerten sowie die Gestaltung von Gottesdiensten sind bis heute
Schwerpunkte und machen den Gesangverein zu einem wichtigen Bestandteil im Kulturleben
von Sulzbach.
2005 wurde ein Jahr der Veränderungen. Olga Bohn-Kaliakina übernahm die Chorleitung, die
sie bis heute hat. Der der moderne Chor La Movida wurde gebildet. So kann ein breites
Spektrum der klassischen und aktuellen Chorliteratur abgedeckt werden, was sich bei
Auftritten widerspiegelt.
Derzeit hat der Gesangverein 74 Aktive (51 Frauen und 23 Männer), von denen 31 in beiden
Chören singen. 2008 war der Chor bereits im Rahmen des internationalen Chorwettbewerbes
Gastgeber für das Stop-Gaps-Choral-Ensemble aus Mumbai (Indien). Die positiven
Erfahrungen aus diesem Ereignis waren der Antrieb, 2016 erneut einen Gastchor beherbergen
zu wollen.

Programm des 11. Internationalen Chorkonzerts
»Ouvertüre« - Eröffnungskonzert am Donnerstag 14. Juli, ab 19.30 Uhr im Bürgerzentrum
Elsenfeld mit dem Festivalchor, dem Mömlinger Vokal᠆ensemble und dem Ensembles der
Fränkischen Rebläuse.

Gastchorkonzert in Sulzbach, Freitag, 15. Juli, 19 Uhr, Kirche St. Magareta: Unter dem
Titel »Lieder verbinden die Welt« mit dem Novosadski kamerni hor aus Serbien und dem
Gesangverein Sulzbach mit dem Chor La Movida (Karten bei der Raiffeisenbank und der
Sparkasse Sulzbach).

Chorwettbewerb im Bürgerzentrum Elsenfeld, Samstag, 16. Juli, ab 19 Uhr »Sinfonie der
Stimmen - Musik aus fünf Jahrhunderten«; Sonntag, 17. Juli, ab 17 Uhr »Folklore, Spiritual
und Jazz« mit Preisverleihung. (Redaktion)

Infos und Karten vorab für Ouvertüre und Wettbewerb im Kulturreferat, Tel. 0 9371/501506

Kontakt

Markt Sulzbach a.Main
Hauptstraße 36
63834 Sulzbach a.Main
Telefon: 06028 9712-0

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr

Zusätzlich können Termine mit 2-tägiger Anmeldefrist zu folgenden Zeiten telefonisch vereinbart werden:
Montag bis Freitag von 7.00 - 8.00 Uhr+Mittwoch von 18.00 - 19.30 Uhr

undefined        undefined