Markt Sulzbach a.Main Markt Sulzbach a.Main
Luftbild Mainbrücke Sulzbach
Blick von der Pfingstweide über Sulzbach
Haus der Begegnung mit St. Anna Kirche.jpg
Brunnen Dornau
"Es Brünnsche"
Blick auf Soden.JPG

Brennholz aus gemeindlichem Wald

04.10.2016 In der kommenden Holzeinschlagsperiode 2016/2017 werden aus dem Wald des Marktes Sulzbach a. Main folgende Brennholzsorten angeboten:

Brennholz.jpg

Sterholz
Laubholz                    60,00 €/Ster
Nadelholz                   50,00 €/Ster

 
Langholz an die Straße gerückt, zum Schneiden und Spalten

Laubholz                    35,00 €/Ster (50,00 €/fm)
Nadelholz                   31,50 €/Ster (45,00 €/fm)

 
Ober-, Giebel- und Kronenholz
Der Preis wird nach Zuteilung vor Ort festgelegt

 

Da auch in diesem Jahr nur ein begrenzter Einschlag von Laubholz möglich ist, wird die Abgabemenge von Laubholz auf 6 Ster/Abnehmer begrenzt. Gleichzeitig besteht eine Abnahmeverpflichtung von mindestens der gleichen Menge an Nadelholz, jedoch max. 4 Ster.

Interessenten werden gebeten die gewünschte Brennholzmenge und –art bis spätestens 21. Oktober 2016 im Rathaus (Zimmer Nr. 7, Tel. 9712-17) zu bestellen. Nach Ablauf dieses Termins bzw. nach Erreichen der Einschlagsmenge kann Brennholz (Ster- oder Langholz) evtl. noch über eine Warteliste zugeteilt werden. 

Bei der Selbstwerbung von Holz haben in letzter Zeit Unfälle in erschreckendem Ausmaße zugenommen. In ihrem eigenen Interesse empfehlen wir daher die einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften für die Waldarbeit unbedingt einzuhalten. Für weitere Auskünfte steht ihnen der zuständige Revierleiter zur Verfügung.

Selbstwerbung von Holz darf nicht in Alleinarbeit durchgeführt werden. Sie müssen ständig in Sicht- und Rufweite zu einer anderen Person stehen, die im Notfall helfen oder Hilfe herbeiholen kann. Die Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften (u.a. das Tragen der persönlichen Schutzausrüstung) wird seitens der Revierleitung überwacht.

Hinweis
Laut den Zertifizierungsrichtlinien wird von jedem Brennholzkunden bzw. Selbstwerber ein Motorsägenschein verlangt und es müssen ausschließlich Sonderkraftstoffe u. biologisch abbaubare Kettenöle verwendet werden. Der Motorsägenschein ist bei der Bestellung als Kopie beizulegen. Sollte die Holzaufarbeitung durch eine andere Person als den eigentlichen Käufer erfolgen so ist dies durch Unterschrift auf dem Motorsägenschein zu bestätigen.

 

 

Kategorien: Amtliche Mitteilungen

Kontakt

Markt Sulzbach a.Main
Hauptstraße 36
63834 Sulzbach a.Main
Telefon: 06028 9712-0

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr

Zusätzlich können Termine mit 2-tägiger Anmeldefrist zu folgenden Zeiten telefonisch vereinbart werden:
Montag bis Freitag von 7.00 - 8.00 Uhr+Mittwoch von 18.00 - 19.30 Uhr

undefined        undefined