Markt Sulzbach a.Main Markt Sulzbach a.Main
Luftbild Mainbrücke Sulzbach
Blick von der Pfingstweide über Sulzbach
Haus der Begegnung mit St. Anna Kirche.jpg
Brunnen Dornau
"Es Brünnsche"
Blick auf Soden.JPG

Öffentliche Bekanntmachungen

Antrag auf Erteilung einer Bewilligung für das Entnehmen, Zutagefördern und Ableiten von Grundwasser aus den Tiefbrunnen III und IV für die öffentliche Wasserversorgung des Marktes Sulzbach a. Main

Der Markt Sulzbach a. Main hat beim Landratsamt Miltenberg die Erteilung einer Bewilligung nach § 8 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) zur Grundwasserentnahme von 400.000 m³/Jahr für die öffentliche Wasserversorgung des Marktes beantragt. Die Entnahme soll aus den Tiefbrunnen B III und B IV auf den Grundstücken Fl.-Nrn. 3779 und 4543 der Gemarkung Sulzbach erfolgen. 

Öffentliche Auslegung

Die Antragsunterlagen liegen in der Zeit vom 23.10.2017 bis einschließlich 22.11.2017 beim Markt Sulzbach a. Main, Hauptstr. 36, 63834 Sulzbach a. Main (Zimmer-Nr. 9, Ebene 2) während der Öffnungszeiten (Mo. bis Fr. von 8 bis 12 Uhr, Di. von 14 bis 16 Uhr und Mi. von 14 bis 18 Uhr) zur Einsicht aus.

Etwaige Einwendungen sind bis zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist, schriftlich oder zur Niederschrift beim Markt Sulzbach a. Main, Hauptstr. 36, 63834 Sulzbach a. Main oder beim Landratsamt Miltenberg, Sachgebiet Wasserrecht und Bodenschutz, 63897 Miltenberg zu erheben.

Einwendungsfristen werden von der Veröffentlichung im Internet nicht berührt. Mit Ablauf der Einwendungsfrist sind alle Einwendungen ausgeschlossen, die nicht auf besonderen privatrechtlichen Titeln beruhen. Es wird noch besonders darauf hingewiesen, dass

  1. a) Personen, die Einwendungen erhoben haben, von dem Erörterungstermin durch öffentliche Bekanntmachung benachrichtigt werden können,
  2. b) die Zustellung der Entscheidung über die Einwendungen durch öffentliche Bekanntmachung ersetzt werden kann, wenn mehr als 50 Benachrichtigungen oder Zustellungen vorzunehmen sind.

Bleibt ein Beteiligter dem Erörterungstermin fern, so kann auch ohne ihn verhandelt werden.

Das Landratsamt Miltenberg hat bereits in einem Vorverfahren geprüft, ob für das Verfahren eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchzuführen ist. (§ 3 a des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung -UVPG- i.V.m. Anlage 1 Nr. 13.3.2 zum UVPG, Art. 69 Abs. 3 BayWG).

Diese überschlägige Prüfung hat ergeben, dass das Vorhaben nicht mit erheblichen nachteiligen Umweltauswirkungen verbunden ist. Auf die Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung kann deshalb verzichtet werden. Diese Feststellung ist nicht selbstständig anfechtbar (§ 3 a Satz 2 UVPG).

Sulzbach a. Main, 11.10.2017 

gez. 

M a u r e r
1. Bürgermeister                                           (Siegel)

 

Kontakt

Markt Sulzbach a.Main
Hauptstraße 36
63834 Sulzbach a.Main
Telefon: 06028 9712-0

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr

Zusätzlich können Termine mit 2-tägiger Anmeldefrist zu folgenden Zeiten telefonisch vereinbart werden:
Montag bis Freitag von 7.00 - 8.00 Uhr+Mittwoch von 18.00 - 19.30 Uhr

undefined        undefined