Markt Sulzbach a.Main Markt Sulzbach a.Main

Wirtschaft & Verkehr

Sulzbach am Main ist mit 7.000 Einwohnern die fünftgrößte Kommune im Landkreis Miltenberg und bildet aufgrund der geografischen Lage am nördlichen Rand des Landkreises das „Tor zum Spessart“. In Sulzbach mit seinen Ortsteilen Soden und Dornau waren in den Zeiten des „Wirtschaftswunders“ ca. 1.600 Arbeitsplätze angesiedelt.

Bekannt wurde Sulzbach vor allem durch die Feuerzeugindustrie. Die Firma IBELO ,der größte Feuerzeugproduzent in Europa, hatte in Sulzbach ihren Produktionsstandort.

Der Getränkehersteller Sodenthaler wurde im Jahre 1950 gegründet. Das Unternehmen gehört seit 1996 zur Coca-Cola-Gruppe und produziert noch heute im Ortsteil Soden.

Der Markt Sulzbach a. Main ist nicht nur eine Wohngemeinde, sondern bietet auch attraktive Einkaufsmöglichkeiten. In Sulzbach haben sich Einzelhändler, Dienstleister und Unternehmer im Handel- und Gewerbeverein (HGV) zusammengeschlossen, um ihren Kunden besondere Einkaufserlebnisse zu bieten. Unter anderem veranstaltet der HGV alljährlich einen Frühjahrsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag.

Sulzbach liegt ca. 7 Kilometer südlich von Aschaffenburg. Die A 3 und die A 45 sowie das gesamte Rhein-Main Gebiet sind schnell erreichbar. Sulzbach verfügt auch über einen Bahnhof und man hat direkte Verbindungen nach Aschaffenburg und Miltenberg. Auch gibt es gute Busverbindungen nach Aschaffenburg und das Anrufsammeltaxi verkehrt von Sulzbach nach Aschaffenburg bzw. umgekehrt.

Kontakt

Markt Sulzbach a.Main
Hauptstraße 36
63834 Sulzbach a.Main
Telefon: 06028 9712-0

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr

Zusätzlich können Termine mit 2-tägiger Anmeldefrist zu folgenden Zeiten telefonisch vereinbart werden:
Montag bis Freitag von 7.00 - 8.00 Uhr+Mittwoch von 18.00 - 19.30 Uhr

undefined        undefined